VOM SCHWEIZERS HOF ZUM SCHWEIZERS RESTAURANT

1903 bis 2017

Im Jahr 1903 wurde kurz nach der Erbauung der Gasthof „Schweizer-Hof“ in diesem Haus eröffnet. IM APRIL 2017, 114 Jahre später, eröffneten wir hier das „Schweizers“.

Im Jahr 2006 wurde unter den strengen Auflagen des Denkmalschutzes das Haus, innen und außen, liebevoll restauriert. So können Sie jetzt, in der stimmungsvollen Atmosphäre der Originalarchitektur von 1902, das wundervolle Jugendstilambiente genießen.

Wir machen kreative Frischeküche mit saisonalen Produkten auf Grundlage der „Nouvelle Cuisine“. Dabei GEBEN wir NATIONALE WIE INTERNATIONALE GERICHTEN unsere ganz persönliche NOTE. An oberster Stelle steht neben dem Geschmackserlebnis, auch der sinnliche Genuss auf allen Ebenen.

Wir Freuen uns auf Sie,
Gero Schweizer und sein Team

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag von 12 Uhr bis 14 Uhr

Dienstag bis Samstag 17 uhr bis 20 uhr

Ruhetage

Sonntag Abend und Montag

take a away

Oster Menü

von Gründonnerstag bis Ostersonntag

  • Tatar vom Schottischen Lachs mit Gurken-Dill -Sud und eingelegtes Gemüse
  • Geschmortes Lammhäxle mit Rattatouille Gemüse, Kartoffelgratin und Salzzitrone
  • Belgischer Schokoladenriegel mit Zitronen-Karamell Sauce und Streusel

Fünfunddreissig Euro

inclusive Weinbegleitung Weinempfehlung 2016 Pegrandi Ripasso 0,75l für fünfundzwanzig Euro oder 2015 B. Ellwanger Syrah SL für dreißig euro

Karfreitag Spezial

am 10. April 2020

  • Tatar vom schottischen Lachs mit Gurken-Dill-Sud und eingelegtem Gemüse
  • Gebratene Bachforelle mit Bruchsaaler Spargel
    Salzkartoffeln, Zitrone und Brauner Butter
  • Belgischer Schokoladenriegel mit Streusel
    und Zitronen-Karamell Sauce

fünfunddreißig euro

inclusive Weinbegleitung Weinempfehlung: Sauvignon Blanc I Weingut Beurer I dreissig euro

Tagesmenü

Täglich wechselndes Risotto Gericht

Risotto des Tages mit Suppe, Salat und eingelegtem Gemüse

fünfundzwanzig Euro

inclusive Weinbegleitung Weinempfehlung: 2016 Chardonnay Reserve I Collegium Wirttemberg fünfundzwanzig Euro

Vorspeisen

Parfait von der Gänseleber mit Apfel-rosmarin Püree und brioche100g acht euro

Ziegenkäse mit Balsamico linsen und frischem Pflücksalatzwölf euro

Suppen

Spargelcremesuppesechs euro

Hauptgerichte

langsam geschmorte ochsenbäckle mit Selleriepüree, Möhren und Brokkolifünfzehn euro

Bauch vom duroc Schwein mit filderrahmkraut, kartoffelstampf und Karamell-Kümmel-Jusvierzehn euro

Risotto des Tagesfünfzehn Euro

Desserts

zwei Schokoladenriegel mit Zitronen Sauce und streuselsieben euro

helle und dunkle schokoladentrüffel100g sieben euro / 200g dreizehn euro

Anfahrt und Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie mit der U6, U7 und U12 zur Haltestelle Bopser fahren, von dort sind es ca. 10 Gehminuten.
Mit dem Bus fahren Sie mit der Linie 43 zur Haltestelle Markuskirche. Von dort sind es ca. 5 Gehminuten.

Zum Parken empfehlen wir Ihnen das Parkhaus am Östereichischen Platz in der Tübinger Strasse oder das Parkhaus Tiefgarage Südtor in der Kolbstrasse 5-7. Oder Sie parken direkt an der Strasse.

Taxistand ist in unmittelbarer Nähe