Vom Schweizer-Hof zu Schweizers Restaurant

1903 bis 2017

Im Jahr 1903 wurde kurz nach der Erbauung der Gasthof „Schweizer-Hof“ in diesem Haus eröffnet. Jetzt, 114 Jahre später, eröffnen wir hier das „Schweizers - Restaurant“.

Im Jahr 2007 wurde unter den strengen Auflagen des Denkmalschutzes das Haus, innen und außen, liebevoll restauriert. So können Sie jetzt, in der stimmungsvollen Atmosphäre der Originalarchitektur von 1902, das wundervolle Jugendstilambiente genießen.

Wir machen kreative Frischeküche mit saisonalen Produkten auf Grundlage der „Nouvelle Cuisine“. An oberster Stelle steht neben dem Geschmackserlebnis, auch der sinnliche Genuss auf allen Ebenen.

Wir Freuen uns auf Sie,
Gero Schweizer und sein Team

Karte

Vom Land

In vier Gängen

  • TATAR VOM WEIDERIND MIT FEINER ZWIEBELTARTE, LIMETTEN-MAJONAISE UND PARMESAN
  • GLASIERTE KALBSLEBER MIT APFEL-ROSMARIN PÜREE NUSSBUTTER-ESPUMA, POMMES RISOLEE UND P.X. SHERRY ESSIG
  • GEBRATENER LAMMRÜCKEN MIT HARISSA, WEIßEN COCO BOHNEN IN VERSCHIEDENEN TEXTUREN, KAROTTEN-COUS COUS UND SALZZITRONE
  • DUNKLE SCHOKOLADEN-CANACHE MIT PASSIONSFRUCHT

Fünfundsechzig Euro

inclusive Weinbegleitung Dreiundneunzig

Vom Wasser

In vier Gängen

  • SCHEIBEN VOM GEBEIZTEN STÖR MIT AVOCADO, FRISCHKÄSE UND GRÜNEM APFEL
  • RISOTTO VOM MITTELKORNREIS MIT ZITRONENCONFIT JAKOBSMUSCHELN UND WINTERLAUCH
  • GEBRATENER SKREI AUF ALBLINSEN MIT DUNKLEM BALSAMICO, GEMÜSEPERLEN UND WEIßEM PORTWEIN
  • KAISERSCHMARRN MIT ZWETSCHGENRÖSTER
    UND VANILLEEIS

Fünfundsechzig Euro

inclusive Weinbegleitung Dreiundneunzig Euro

Vegetarisch

In vier Gängen

  • HUMUS MIT KAROTTEN-COUS COUS, JUNGEM FENCHEL, EINGELEGTEN KIRSCHTOMATEN
    UND FEINER CHILIE CREME
  • COCOS-CURRY SUPPE MIT KÜRBIS-CHUTNEY, EDAMAME UND SPROSSEN
  • IN SALZ GEBACKENER SELLERIE HASELNUSS, ERBSENCREME UND BUCHENPILZE
  • TETE DE MOINE MIT GESCHMORTEM RADICCHIO GERÖSTETE PINIENKERNE, ORANGE UND PIMENT D´ESPELETT

vierundfünfzig Euro

inclusive Weinbegleitung zweiundachtzig Euro

WINZERABEND MIT WEINGUT SCHWEGLER

AM 01.02.2018

Gero Schweizer

Liebe Genießerinnen und Genießer,

Das Familienweingut liegt im Herzen des Remstals. Seit 1990 vinifizieren Andrea und Albrecht Schwegler Rotweincuvées aus dem Barrique. Mit der zweiten Generation, Julia und Aaron Schwegler, zogen 2009 Weißweine – ebenfalls im Barrique ausgebaut – ein.

Die Verbundenheit zur Natur steht bei allen Arbeiten im Weinberg im Vordergrund. Im Weinberg wird vollständig auf die Verwendung von Kunstdüngern und konventionellen Pflanzenschutzmitteln verzichtet. Die Ernährung der Reben wird ausschließlich über Einbringung organischen Materials gesteuert und durch artenreiche Einsaaten.

Ganz wichtig: Viel Zeit! Die Weine verbleiben bei den Weißweinen für 12 Monate und bis zu 24 Monate bei den Rotweinen in Barriques. Je nach Jahrgang, Rebsorte und Einzellage wird aus einer Vielzahl verschiedener Holzarten und Toastungsgraden passende Fässer ausgewählt – jeweils so an die einzelnen Weine angepasst, dass der Einsatz von Holz stets eine Bereicherung der Weine mit sich bringt, anstatt diese zu parfümieren.

Wir freuen uns sehr Ihnen die Weine des national wie international hochgelobten Weinguts zu präsentieren.

Am Abend wird Aaron Schwegler seine Weine präsentierten und Ihre Fragen beantworten.

Emfang ist um 19 Uhr. Gehobenes vier Gang Menü inclusive Aperitif und Weinbegleitung 99€.

Wir bitten um Reservierung und freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Team Schweizers.

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Montag Achtzehn bis Zweiundzwanzig Uhr

Ruhetage

Dienstag und Mittwoch

Für Exclusive Anlässe stehen wir für Sie rund um die Uhr zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Anfahrt und Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie mit der U6, U7 und U12 zur Haltestelle Bopser fahren, von dort sind es ca. 10 Gehminuten.
Mit dem Bus fahren Sie mit der Linie 43 zur Haltestelle Markuskirche. Von dort sind es ca. 5 Gehminuten.

Zum Parken empfehlen wir Ihnen das Parhaus am Östereichischen Platz in der Tübinger Strasse oder das Parkhaus Tiefgarage Südtor in der Kolbstarsse 5-7. Oder Sie parken direkt an der Strasse.

Taxistand ist in unmittelbarer Nähe